Startseite Diese Seite drucken Sitemap
 
igkg-schwyzAusbildungsprogrammAusbildungsprogramm für LernendeALS Arbeits- und LernsituationenPE ProzesseinheitenüK-Termine / üK LeitendeWeiterbildung für Ausbildende
LinksDownloads
Intranet
 

Ausbildungsprogramm für Lernende

Der Beruf der kaufmännischen Angestellten hat sich in den vergangenen Jahren markant verändert. Computer beherrschen den Alltag und die Kommunikation zwischen den Geschäftspartnern nimmt eine führende Stellung ein. Die Arbeitsabläufe sind mit der weltweiten Vernetzung komplexer geworden. Um in diesem anspruchsvollen Beruf heute und morgen bestehen zu können, müssen die Kaufleute über Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen verfügen.

Die jungen Menschen werden bereits während ihrer Ausbildungszeit mit den Problemen, Chancen und Risiken ihrer Lehrfirma konfrontiert. Deshalb ist das in ihrer Grundbildung erworbene Können und Wissen auf die Flexibilität in der Wahrnehmung und Mitgestaltung von Arbeitstätigkeiten im gesamten kaufmännischen Berufsfeld angelegt. Die Ausbildung sensibilisiert die jungen Kaufleute für die Komplexität der Arbeitsprozesse in ihrer Firma und fördert das vernetzte Denken. Sie gewährleistet die Mobilität der Kaufleute im gesamten Berufsfeld.

Die Leistungsziele, die jeweils im entsprechenden Branchenmodelllehrgang ersichtlich sind, sollen während der dreijährigen Lehrzeit durch die Ausbildung im Betrieb abgedeckt werden. Mit jedem Leistungsziel werden die entsprechenden Kompetenzen gefördert. Die Leistungsziele beschreiben das Verhalten und die Kenntnisse, die die Lernenden nach ihrer Ausbildung beherrschen sollten. Daher bilden die allgemeinverbindlich formulierten Leistungsziele gleichzeitig die Grundlage für das Qualifikationsverfahren.

Einige Lehrbetriebe sind intern nach Abteilungen oder Bereichen strukturiert. Diese können die Leistungsziele den Abteilungen konkret zuordnen. Andere Lehrbetriebe weisen keine fixen Strukturen auf, nach denen sie die Lernenden ihre Ausbildung absolvieren lassen. In diesem Fall empfehlen wir, dass die Leistungsziele pro Semester oder besser pro Quartal zuzuordnen sind - von grundlegenden Kenntnissen bis zum spezifischen Wissen. Nach diesen Verfahren werden alle Leistungsziele den bestehenden Abteilungen / Bereichen / Tätigkeiten zugewiesen.

igkg-schwyz
Postfach 211 | CH-6431 Schwyz | Telefon 041 811 00 10 |
E-Mail  info@igkg-sz.ch
Webdesign & CMS
by onelook